Bewegung begleiten

"Elementare Musik ist nie Musik allein, sie ist mit Bewegung, Tanz und Sprache verbunden (...)." (Carl Orff)

Bewegungen kann man auf ganz unterschiedliche Weise begleiten:

- mit der Stimme
- mit dem Atem
- mit einem Instrument
- mit Alltagsgegenständen
- mit dem Körper
- mit dem Synthesizer

- Geräusche
- einzelne Töne
- Melodien
- Harmonien
- Wörter
- Rhythmen

- Schritte begleiten
- die Linien vertonen, die die Hände in die Luft 
  malen
- eine Stimmung schaffen, die zu den
  Bewegungen oder eben genau nicht dazu
  passen
- Aktionen wie das Scharren der Hufe des wilden
  Stiers oder das Klappern der Zähne eines
  Ängstlichen mit Geräuschen versehen

Die gewählte Musik kann sich dabei sehr unterschiedlich auf die Bewegungen auswirken, da der Fokus des Publikums beeinflusst wird. Vielleicht wird die Bewegung spannender oder lustiger...?

Hier ist noch einmal das Video mit König und Königin aber diesmal ohne Ton.
Schnapp dir ein Instrument oder einen Alltagsgegenstand oder benutze einfach deine Stimme oder deinen Körper um die Szene zu begleiten.

Viel Spaß beim Ausprobieren!